Humanitäre Cuba Hilfe e.V.  
Medizinische Hilfslieferungen, humanitäre, kulturelle und politische Projekte, Informationsarbeit

www.hch-ev.de

HCH: Humanitäre Cuba Hilfe
- ein Stück menschlicher Solidarität jenseits politischen Kalküls und ideologischer Starre, Begegnungen zwischen Menschen -


Cubanischer Oldtimer Cubanische Kinder spielen Schach Saxophonspieler auf Cuba Cubanische Hausansicht Aufforderung das Embargo zu stoppen


Humanitäre Cuba Hilfe e.V.  -  Die HCH in Kurzform

Was erwartet Sie bei der HCH?

Danke, dass Sie bei uns vorbeischauen. Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über unsere Ziele, die Projekte und über unsere bisher erreichten Erfolge. Weiterhin finden Sie hier Informationen über Cuba.
Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf Sie. 

Cuba Karte - Herzlich willkommen auf der Homepage der HCH

Auf der Karte sind die Regionen hervorgehoben, auf denen wir uns bisher verstärkt engagieren konnten.

Was macht die Humanitäre Cuba Hilfe e.V. (HCH)?

Die Humanitäre Cuba Hilfe e.V. , kurz HCH genannt, hat es sich zur vordringlichen Aufgabe gemacht, die medizinische Situation in Cuba zu verbessern.

So haben wir bis 2014 100 Überseecontainer mit mediz. Geräte und Ausrüstungen nach Kuba geschickt.

Da die Kubaner inzwischen dazu übergegangen sind , sich medizinisches Equipment von wenigen Anbietern neu zu kaufen, um so Nachhaltigkeit zu erreichen (Gerätelaufzeit, Garantie, Ersatzteile, Reparaturen) und Abhängigkeiten abzubauen, ist diese Art der Hilfe nur noch in Ausnahmefällen nötig, letztlich eine positive Entwicklung.

Um Kuba mehr in den strategisch wichtigen Bereichen der Medizin zu unterstützen und auf europäischer Ebene mehr gegen die völkerrechtswidrige Blockade unternehmen zu können, wurde die HCH im Jahre 2013 Mitglied bei mediCuba-Europa und ist inzwischen auch im Vorstand vertreten.

Ferner unterstützen wir einen Kindergarten und eine Grundschule in Playa, La Habana

Außerdem organisieren wir Themenreisen nach Cuba, interkulturelle Kunstprojekte in Cuba und in der BRD sowie Veranstaltungen und Informationen über Cuba.

Natürlich können wir als mildtätiger Verein Spendenquittungen ausstellen.

Cuba no està sola!

NEU: Drei lesenswerte Flyer von der HCH (PDF-Dateien):

HCH Info: Wir über uns
Das Wichtigste zur HCH.

HCH Info: Wir helfen Kuba helfen
Einige Beispiele des kubanischen Internationalismus

HCH Info: Kultur
Humanitäre Hilfe und kulturelle Begegnung

Weitere FAQ: Häufig gestellte Fragen zur HCH

Wofür steht der Verein HCH e.V.?

Ich möchte etwas spenden, stellen Sie Quittungen aus?

Was bedeutet mildtätiger Verein?


Welche Projekte hat der Verein umgesetzt?

Warum hilft die HCH ausgerechnet Cuba?

Warum engagieren Sie sich auch in anderen Ländern außer Cuba?

Wie hilft Cuba den Menschen in Haiti nach dem Erdbeben?

Wie kann ich helfen? Geldspende, Sachspende, HCH-Mitglied werden.
Ich möchte mich über Cuba informieren?

Ich möchte nach Cuba reisen, was muss ich beachten?

Ich möchte den Verein kennenlernen und evtl. mitmachen, an wen kann ich mich wenden? Oder kommen Sie einfach zu einem unserer Gruppentreffen.

Wann und wo findet das nächste Gruppentreffen statt?



RÜCKBLICK AUF EINIGE WENIGE WICHTIGE PROJEKTE



PROJEKT Containerverladung

Containerverladung

Von 1995 - 2012 Versendung von 110 großen Überseecontainern nach Cuba und Mali (aneinandergereiht über 1300 Containermeter). Weitere Informationen zur Containerverladung und Bilder  ...



MURAL 2016:

Ein neues Wandbild für Bochum

Mural 2016 - Wem gehört die Welt

Die Idee, im Dialog mit anderen Kulturen über den Zustand der Welt heute nachzudenken und gemeinsam Alternativen zu diskutieren, gab den Ausschlag für dieses Projekt:

Ein neues Wandbild für Bochum

Rafael Campaña Ochoa, Abel Morejón Galá und Henning Dahlhaus

Drei Maler aus Kuba und dem Ruhrgebiet gestalteten vom 5. Juni bis 8. Juli 2016 ein Wandbild in Bochum Gerthe an der Ecke Schwerin Straße und Castroper Hellweg zu den globalen Nachhaltigkeits- und Entwicklungszielen – den „Sustainable Development Goals (SDG)“, die 2015 von der UN-Generalversammlung beschlossen wurden.

Alle Infos zum Mural Projekt 2016.



RUNDREISE 2016

Kubas Sieg über Ebola
 
Cuba gegen Ebola Bild 2

Das kubanische Programm der internationalen Solidarität , beispielhaft in der medizinischen Grundversorgung, bei Katastrophen und Epidemien wie kürzlich beim Einsatz gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika, werden regelmäßig von WHO und UNO hoch gelobt. Möglich ist dies v.a. durch den unermüdlichen Einsatz von Kubas Medizinern und dank des vorhandenen politischen Willen des kleinen Landes. Und dies alles trotz der nach wie vor bestehenden völkerrechtswidrigen US-Blockade!

Mehr ...



WEITERE PROJEKTE der HCH

findet ihr hier.