Humanitäre Cuba Hilfe e.V.  
Medizinische Hilfslieferungen, humanitäre, kulturelle und politische Projekte, Informationsarbeit

www.hch-ev.de

HCH: Humanitäre Cuba Hilfe
- ein Stück menschlicher Solidarität jenseits politischen Kalküls und ideologischer Starre, Begegnungen zwischen Menschen -


Cubanischer Oldtimer Cubanische Kinder spielen Schach Trombonespieler auf Cuba Cubanische Hausansicht Aufforderung das Embargo zu stoppen


HCH - Humanitäre Cuba Hilfe e.V.

=> Aktuelle Veranstaltungs­hinweise und Neuigkeiten

Schon mal vormerken: "Faszination Kuba"

Ab 09.03.2020: Vorträge und Film und Posiumsdiskussion | RUB Blue Square

WEITERLESEN



Februar 2020

Filmabend am 20.02.2020 "Madrigal"

von Fernando Pérez, Cuba 2007

WANN und Wo?
20.02.2020 – 19:00 Uhr
Bahnhof Langendreer im Raum 6
Wallbaumweg 108
44894 Bochum

Filmabend am 20.02.2020 Madrigal

Havanna, heute. Kubanisches Schweben zwischen den Wirklichkeiten.

Luisita ist eine Theaterbesucherin, die sich als Zuschauerin maßlos in den schönen Schauspieler Javier verliebt. Dieser glaubt nicht mehr an die große Liebe ...

WEITERLESEN und PDF-Datei.



Januar 2020

HCH hat neues Lager für den Spendenversand bezogen!

Am 25.1.2020 war es endlich soweit: Die Humnaitäre Cuba Hilfe e.V. konnte wieder ein Lager für den Spendenversand nach Kuba beziehen.

Etliche Helfer haben bereits gesammeltes Material aus Garagen und Kellern mit einem 7,5-Tonner ins Lager gebracht, dort klassifiziert, gelistet und gestapelt. Wir hoffen , dann bald wieder einen Container, die Nr. 101, nach Kuba schicken zu können. Transporte, Lager und die Infrastruktur sind nicht kostenlos. Deshalb bitten wir Euch, unseren Neustart mit einer Spende zu unterstützen, sei es in Form einer Geld- oder Sachspende. Eine Liste nützlicher Dinge findet Ihr im nächsten Artikel (s.u.) oder direkt hier. Wir benötigen v.a. funktionsfähige medizinische Geräte und Verbrauchsmaterialien nach Absprache, Inkontinenzmaterial, Nähmaschinen, Stoffe, Nähgarn jeder Art, Kulis, Blei- und Buntstifte, Büro- und Schulbedarf und natürlich auch Geldspenden für unsere Projekte.

Und denkt daran, Kuba widersteht zwar immer noch dem enormen Druck der umfassenden US-Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade, aber die Versorgung der Bevölkerung wird immer schwieriger. Hier gilt es, solidarisch zu sein und ein Zeichen zu setzen:

HCH-Spendenkonto:
Sparkasse Dortmund, IBAN DE52 4405 0199 0091 0160 36, BIC DORTDE33XXX.



Bedarfsliste Kuba - sinnvolle Spenden

Wir haben eine Seite eingerichtet, auf der Ihr nachlesen könnt, welche Spenden für Kuba sinnvoll sind.

WEITERLESEN sinnvolle Spenden für Kuba

Auf der Seite findet Ihr auch eine PDF-Datei zum Download.



Informationen zur Blockade gegen Kuba

Hier findet Ihr zwei Faltblätter vom Netzwerk Cuba mit Informationen.

  • Faltblatt: Schluss mit der Wirtschaftsblockade der USA gegen Cuba
  • Faltblatt: Warum die US Blockade gegen Cuba auch für uns zur Bedrohung wird


Neues HCH Lager

Liebe Kubafreund*innen,

am Samstag ist es endlich soweit. Die HCH bezieht wieder ein Lager für den Spendenversand nach Kuba. Etliche Helfer werden bereits gesammeltes Material aus Garagen und Kellern mit einem 7,5-Tonner ins Lager bringen, dort klassifizieren, listen und stapeln.

WEITERLESEN ...


Hinweis zur HCH-Webseite/ Containerverladung:

  1. Neuer Menüpunkt unter "Projekte/ Containerverladung"
  2. Ergänzung der "Containerverladung" bei unseren Kategorien


HCH Filmclub / Filmabend: Cuba Feliz
von Karim Dridi, Cuba/Frankreich 2000

WANN und WO?
16.01.2020 – 19:00 Uhr
Bahnhof Langendreer im Raum 6
Wallbaumweg 108
44894 Bochum

Der HCH Filmclub zeigt Cuba Feliz

Liebe Freundinnen und Freunde der HCH e.V. und des HCH e.V. Filmclubs,

auch im neuen Jahr geht es mit unseren Filmabenden weiter. Wie schon angekündigt findet am Donnerstag, den 16.01.2020, der nächste Filmabend des HCH e.V. Filmclubs statt. Wir werden den Film "Cuba Feliz", ein musikalisches Roadmovie, von dem französischen Filmregisseur und Drehbuchautor Karim Dridi sehen. Cuba Feliz ist die Geschichte des Straßensängers Miguel Del Morales "El Gallo", der seinen großen Traum lebt und auf den Spuren kubanischer Musiklegenden durchs ganze Land reist und sie trifft. Die Einladung mit den weiteren Informationen ist im Anhang beigefügt. Ganz besonders freuen wir uns bei diesem Film auch wieder auf die anschließende Diskussion mit dem Filmwissenschaftler Rainer Vowe.

WEITERLESEN ...



HCH e.V. FILMCLUB - Termine Filmabende

Die Filmabende finden an folgenden Terminen (i.d.R. 3 Donnerstag im Monat) um 19:00 Uhr im Bahnhof Langendreer statt:

16.01.2020
20.02.2020
19.03.2020
16.04.2020
14.05.2020 (Achtung! 2. Donnerstag im Mai)
18.06.2020

Wir starten im Januar mit dem Film "Cuba Feliz" vom Französischen Regisseur und Drehbuchautor Karim Dridi. Die Einladung mit weiteren Informationen folgt noch.

Bei Fragen zu unseren Projekten stehen wir allen Interessierten gern Rede und Antwort. Bitte die Informationen gern weiter verteilen. Wir freuen uns bei unserem Filmabend über bekannte Gesichter und über neue Gäste.



=> Zum Archiv

Hier findet Ihr die früheren Beiträge / Updates und Aktionen.

Frühere Projekte bis zum Jahr 2000 und davor findet Ihr über unsere Projektseite.


=> Was uns bei der HCH außerdem besonders wichtig ist:

ZUM ERSTEN MAL BEI UNS?

Das Wichtigste zur HCH in Kurzform (was wir machen, Highlights, wichtige Projekte) finden Sie hier:
HCH in Kurzform.

Viele interessante Aktivitäten sind unter Projekte aufgeführt.

Dort finden Sie auch unsere Rechenschaftsberichte bzw. Auszüge.

PROJEKT MIT MEDICUBA

Hier stellen wir das Top Projekt von mediCuba und HCH e.V. vor:

  • Informationen über mediCuba
  • Projekt­beschreibung
  • Veranstaltungen mit Dr. Franco Cavalli
  • Interview mit Franco Cavalli
  • Spendenaufruf

Zum Projekt von mediCuba und HCH.

CUBAS ERRUNGEN­SCHAFTEN

Cuba ist ein Entwicklungsland, dass in verschiedenen Bereichen mehr erreicht hat als manches erste Welt Land.

Erfahren Sie mehr ...

HELFEN SIE UNS ZU HELFEN!

Helfen Sie der HCH

Bitte helfen Sie jetzt!

AUSSAGE

"Es kommt nicht darauf an, den Menschen der dritten Welt mehr zu geben sondern Ihnen weniger zu stehlen."
Jean Ziegler

Aber solange es ist, wie es ist, helfen wir, wo, wie, wann immer wir können, während wir gleichzeitig versuchen, die Verhältnisse grundlegend zu verändern.