Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Hauptinhalt der Seite.
Humanitäre Cuba Hilfe e.V.  
Medizinische Hilfslieferungen, humanitäre, kulturelle und politische Projekte, Informationsarbeit

www.hch-ev.de

HCH: Humanitäre Cuba Hilfe
- ein Stück menschlicher Solidarität jenseits politischen Kalküls und ideologischer Starre, Begegnungen zwischen Menschen -


Cubanischer Oldtimer Cubanische Kinder spielen Schach Trombonespieler auf Cuba Cubanische Hausansicht Aufforderung das Embargo zu stoppen


Kuba – Reisetipps von bisherigen Medizinstudenten in Santiago de Cuba

PDF-Datei

Diese Seite als PDF-Datei zum Download

Die Reisetipps

  • Internet

    • Kann man als Pakete kaufen

    • Apps

      • maps.me à Offline-Karte von Kuba runterladen

      • Google Translator à Offline Übersetzungsdateien Spanisch und Deutsch laden

      • Amboss à aktualisiert halten, dann steht es ca. 9 Tage offline zur Verfügung

      • Netflix, Spotify à Filme oder Hörbücher etc. alles vorher runterladen

  • Visum

    • auf z.B. CubaVisa online bestellen

    • direkt als erstes das Praktikum machen, dann braucht man nur das Touristenvisum (gilt 30 Tage), was günstiger ist als das Studentenvisum

    • wenn man anschließend reist, kann man es ganz einfach verlängern, muss allerdings vorher bei der Bank „Sellos“, so Art Briefmarken kaufen

  • Anreise

    • Ich bin nur mit Handgepäck unterwegs gewesen, was deutlich einfacher und günstiger war, war allerdings auch nur 6 Wochen da

    • die erste Nacht sollte man besser Vorbuchen, sonst wird versucht einen von teuren Angeboten zu überreden

    • alle Adressen kennen und aufschreiben (oder bei maps.me eintragen) à man kann nicht mal eben googeln!!

    • Ich habe dann direkt am Flughafen am Schalter Geld geholt, das war kein Problem

    • Busfahrten zw. Städten

      • am besten vorher online bei Viazul buchen

      • Tickets sind häufig eine Woche vorher schon am Schalter ausgebucht. Online allerdings auch nur bis ca. 12 Tage vorher buchbar

      • im Bus ist es teilweise sehr kalt! à alles Warme griffbereit haben

  • Praktikum/PJ:

    • man braucht keine Dienstkleidung/-Schuhe

    • Frauen dürfen nur lange Hosen oder Rock/Kleid tragen, keine Shorts

    • man zieht sich eher schicker an, mit Schmuck und Make-up, ist aber kein Muss

    • es werden alle Schuhe akzeptiert (Ich hatte einfach Sandalen zum Arbeiten an)

    • man sollte möglichst seinen eigenen Kittel mitbringen (Viviane hat mir dann ihren vor Ort geliehen)

    • eigenes Stethoskop mitbringen oder was man sonst noch braucht, es gibt quasi nichts (ich habe ein extra Stethoskop bei Viviane gelassen, vlt ist es noch da)

    • man bekommt einen Studentenausweiß à immer fragen, ob es damit Vergünstigungen gibt (Museum, Friseur etc.), gilt aber nur für den jeweiligen Zeitraum des Praktikums

  • Geschenke

    • Make-up

    • Schreibmaterialien (Kugelschreiber à v.a. für Ärzte)

    • Elektronische Waren (Handys, USB-Sticks)

    • Kleidung, Schmuck

  • Sehenswert (natürlich noch viel mehr!):

    • Havanna:

      • Fabrica del Arte à Szene-Bar/Disco/Kunstinszenierung

      • Hotel Inglaterra à Rooftop-Salsa

      • Callejon de Hamel à Künstlergasse

      • Fusterlandia (etwas außerhalb) à Künstlerviertel

    • Santiago

      • La Claqueta à günstiger Salsa-Club

    • Las Terrazas im Westen

      • Künstler- und Ökodorf à sehr schön für Wanderungen und Ruhe

  • Wohnen

    • immer in sogenannten „Casas“ bei den Einwohnern

    • braucht man auf der Reise nicht vorbuchen, da man immer noch ein schönes unterwegs findet und so spontaner ist

    • für das Praktikum sollte man sich schon vorher etwas überlegen, bei längeren Aufenthalten (> 6 Wo), kann man auch über den Preis „verhandeln“. Allerdings gibt es da nicht viel Spielraum, es ist relativ teuer.

    • der Preis gilt immer für das Zimmer, wenn man sich das teilt, wird es günstiger

    • Santiago:

      • probiert mal Dr. Suarez nach den Kontaktdaten von anderen internationalen Studenten zu fragen, vlt kann man dann ein Zimmer teilen

      • Viviane hat auch eine extra Matratze