Humanitäre Cuba Hilfe e.V.  
Medizinische Hilfslieferungen, humanitäre, kulturelle und politische Projekte, Informationsarbeit

www.hch-ev.de

HCH: Humanitäre Cuba Hilfe
- ein Stück menschlicher Solidarität jenseits politischen Kalküls und ideologischer Starre, Begegnungen zwischen Menschen -


Cubanischer Oldtimer Cubanische Kinder spielen Schach Trombonespieler auf Cuba Cubanische Hausansicht Aufforderung das Embargo zu stoppen


Filmclub: Die Besteigung des Chimborazo

von Rainer Simon, DDR 1989

ABSAGE Filmabend am 19.03.2020:

Liebe Freundinnen und Freunde der HCH e.V. und des HCH e.V. Filmclubs,

auch wir von der HCH e.V. verfolgen die aktuelle Lage zum Thema Coronavirus und -infektion sehr genau und wir wissen, dass viele Menschen momentan sehr beunruhigt sind. Da Ihr gesundheitliches Wohl uns sehr wichtig ist, war die Durchführung des nächsten Filmabends am 19.03.2020 intern in der Diskussion. Jetzt ist uns aber der Bahnhof Langendreer (Link zur CVID-19 Information für Gäste) zuvor gekommen. Alle privaten und öffentlichen Veranstaltungen sind auf Grund der Allgemeinverfügung der Stadt Bochum (Link zur Allgemeinverfügung) vom 14.03.2020 abgesagt.

Somit müssen wir den Filmabend am 19.03.2020 leider absagen. Wir werden den Film dann in der Planung des 2. Halbjahres berücksichtigen. Sobald wir neue Informationen für den Monat April haben, werden wir eine Rundmail versenden.

Bitte geben Sie diese Information auch an alle Interessierten, die die Einladung zu dem Filmabend von Ihnen erhalten haben, weiter.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bitte bleiben Sie gesund. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

¡Muchos saludos! Viele Grüße

Regina Groß



WANN und WO?
19.03.2020 – 19:00 Uhr
Bahnhof Langendreer im Raum 6
Wallbaumweg 108
44894 Bochum

Die Besteigung des Chimborazo

Einer der letzten Filme der DEFA:
Der 19jährige Alexander von Humboldt will die Welt erforschen; er reist viel, in die Niederlande, nach England, nach Frankreich. Sein langfristiges Ziel: eine Forschungsreise in die sog. Neue Welt zu unternehmen; eines seiner Vorhaben: den für das damalige Wissen höchsten Berg, den erloschenen Vulkan Chimborazo in Equador, zu besteigen, um zu sehen, zu beschreiben und zu begreifen, was in der Natur eigentlich ein "Zusammenhang" ist.
Acht lange Jahre wird es dauern, bis er und sein Partner, der französische Botaniker und Arzt Bonpland, zu der Forschungsreise aufbrechen…..
(Rainer Vowe)

Einleitung/Diskussion: Rainer Vowe

PDF-Datei zum Film

Zum HCH-Filmclub.