Humanitäre Cuba Hilfe e.V.  
Medizinische Hilfslieferungen, humanitäre, kulturelle und politische Projekte, Informationsarbeit

www.hch-ev.de

HCH: Humanitäre Cuba Hilfe
- ein Stück menschlicher Solidarität jenseits politischen Kalküls und ideologischer Starre, Begegnungen zwischen Menschen -


Cubanischer Oldtimer Cubanische Kinder spielen Schach Saxophonspieler auf Cuba Cubanische Hausansicht Aufforderung das Embargo zu stoppen


Fiesta Moncada 2017

Download dieser Seite als PDF-Datei.

Am 29.07.2017 fand in der Außenstelle der Kubanischen Botschaft in Bonn die Fiesta Moncada 2017 statt. Das Fest zum Jahrestag des 26. Juli 1953 wurde von der Außenstelle Bonn der Botschaft der Republik Kuba und vielen Solidaritätsgruppen ausgerichtet. Auch die HCH e.V. und viele ihrer Mitglieder waren wieder aktiv dabei.

Cubanische Bands, Cocktails, Infos, Delikatessen, eine Kunstversteigerung, Zigarren, cubanischer Kaffee, Kuchen, Bücher, Sonne und guter Laune sorgten für eine tolle Stimmung. Die Besucher begrüßte Anette Chao García, Leiterin der Außerstelle der Kubanischen Botschaft Bonn.

Dr. Klaus Piel, Vorsitzender der HCH e.V., informierte umfassend über das neue Projekt der HCH e.V. mit mediCuba Europa (umfassende Informationen auch auf der Homepage der HCH e.V.).

Natürlich gab es auch Infomaterial an den Infoständen, z.B. über mediCuba Europa und das neue Projekt.

Emotional wurde es zum Ende der Veranstaltung. Da die Leiterin der Außerstelle der Kubanischen Botschaft Bonn, Anette Chao García, Deutschland im August verlässt, hatten sich die Soli-Gruppen etwas Besonderes einfallen lassen. Neben einem großen Dankeschön erinnerten die Vertreter der einzelnen Gruppen an besondere Momente der Zusammenarbeit und verliehen Anette Chao Garcia die Ehrenmitgliedschaft. Für die HCH e.V. übernahm Klaus Piel die Ehrung.

Manuel Leyva dankte Anette Chao García für Cuba Sí Paderborn.