Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Hauptinhalt der Seite.
Humanitäre Cuba Hilfe e.V.  
Medizinische Hilfslieferungen, humanitäre, kulturelle und politische Projekte, Informationsarbeit

www.hch-ev.de

HCH: Humanitäre Cuba Hilfe
- ein Stück menschlicher Solidarität jenseits politischen Kalküls und ideologischer Starre, Begegnungen zwischen Menschen -


Cubanischer Oldtimer Cubanische Kinder spielen Schach Trombonespieler auf Cuba Cubanische Hausansicht Aufforderung das Embargo zu stoppen


Der Filmclub zeigt am 17.02.2023: Lumumba

Regie: Raoul Peck, Dauer 112 Min., OmU (deutsch) 2000

WANN und WO?
Do., den 17.02.2023 um 19:00 Uhr
Bahnhof Langendreer im Raum 6
Wallbaumweg 108
44894 Bochum

Kongo 1960. Der Traum vom neuen Afrika. Patrice Lumumba, ein junger Nationalist, wird zum ersten Präsidenten im eben unabhängig gewordenen Staat gewählt. Der Kongo war zuvor persönlicher Besitz des belgischen Königs, seit Europa den afrikanischen Kontinent 1885 unter sich geteilt hatte. Doch Patrice Lumumba blieb nur gerade zwei Monate im Amt, dann wurde er mit tatkräftiger Unterstützung aus Europa und den USA verschleppt und brutal umgebracht. Ins Amt gehoben wurde nun Lumumbas Widersacher, Colonel Joseph Mobutu, eine Marionette der Weltmächte.

Filmplakat Lumumba

Das Schicksal von Patrice Lumumba zwischen Hoffnung und Scheitern bewegte die Menschen der Zeit in Afrika aber auch in Europa; er wurde zur Symbolgestalt, zu einer der wichtigsten Figuren der schwarzafrikanischen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Ein Lehrstück darüber, wie die so genannt zivilisierte Welt mit Regionen umspringt, die sie offiziell in die Unabhängigkeit entlässt. Diese Geschichtslektion hat nichts von ihrer Brisanz und Gültgkeit verloren.

Einleitung/Diskussion: Rainer Vowe

PDF-Datei zum Film

Weitere Informationen zum HCH-Filmclub.


Eine Veranstaltung des HCH-Filmclubs

HCH e.V.-Filmclub:

Im HCH e.V. Filmclub wird versucht, die derzeitige, schnelle Veränderung vieler gesellschaftlicher Bereiche in Kuba anhand kubanischer und lateinamerikanischer Diskurse zu verfolgen und zu analysieren. Am Beispiel kubanischer (und auch regionaler) Filme - Fiktion ebenso wie Dokus - wollen wir die Sicht überwiegend kubanischer Künstler*innen und Intellektueller auf aktuelle und historische Entwicklungen, Konzepte, Debatten wie auch Widersprüche und Probleme der kubanischen Gesellschaft kennenlernen und diskutieren.

HCH e.V. Filmclub: Die Diskussionsveranstaltungen mit Filmbeispielen richten sich an Mitglieder der HCH e.V., Förderer und an den Aktivitäten des Vereins Interessierte; die insofern geschlossenen Veranstaltungen sind eintrittsfrei.